Reisetermin:
19. - 26.02./05.03.2019
Ihre Reisebegleitung:

Kurt Wenger
Christine Lamprecht

Reiseart
Rund- und Erlebnisreisen,
Bade- und Ferienreisen

Merkliste
Sie haben 0 Reisen auf Ihrer Merkliste.

Für weitere Fragen oder für eine individuelle Beratung geben wir Ihnen gerne Auskunft unter:

+ 41 52 235 10 00 oder
info@kultour.ch

Blumeninsel Madeira

Willkommen auf der Blumeninsel Madeira

Ich möchte, dass Sie sich auf unserer Madeira-Reise rundum wohl fühlen. Ein Ehepaar einer vergangenen Reise äusserte sich so: «Unsere Erwartungen wurden völlig übertroffen. Die Lage des Hotels, der wunderschöne Garten, der Pool, die kompetente Betreuung – einfach alles war grossartig!» Diese und ähnliche Aussagen motivieren mich, meine nun schon 8. Reise auf diese Insel anzubieten.

NEU können Sie diesmal die erste Woche und die zweite Woche separat buchen. Ich spreche Ihnen eine Empfehlung aus: «Bleiben Sie zwei Wochen!» In der ersten Woche können Sie an den Ausflügen teilnehmen und in der zweiten Woche wird Christine Lamprecht wunderschöne Wanderungen auf der Insel anbieten.

Mit seiner einzigartigen Landschaft und dem ausgezeichneten Klima ist Madeira ein Ferienort für jede Jahreszeit. Die Temperaturen von durchschnittlich 17 – 24 Grad sind angenehm mild und die Luft ist angefüllt mit dem Duft von exotischen Blumen und Pflanzen. Durch das besondere Licht Madeiras erhält die Landschaft ihren eigenen Glanz. Die Berghänge fallen steil ins Meer ab; Wasserfälle stürzen in Kaskaden von hohen Felsen herunter; im Landesinnern stösst man auf unzugängliche, von wuchernden Pflanzen bedeckte Täler. Die Hauptstadt Funchal, wo unser schönes Hotel steht, ist eine malerische Hafenstadt mit engen Gassen, wunderschönen Gebäuden und Kirchen! Und wundern Sie sich nicht, wenn Sie beim Anflug über Madeira bereits aus der Luft das Prusten eines Wals sehen, denn diese Region des Atlantiks bietet Delfinen und Walen optimale Lebensbedingungen.

Das Thema «Schöpfung» und weitere Themen aus der Bibel werden uns in unseren Andachten begleiten und Möglichkeit zu Gesprächen bieten. Gepaart mit Impulsen, Spaziergängen, Wanderungen und einer herzlichen Gemeinschaft erleben wir eine erfüllte und unvergessliche Zeit auf Madeira. Das an traumhafter Lage, direkt am Meer gelegene Hotel Pestana Grand****(*) bietet dazu eine optimale Atmosphäre. Die Anreise mit dem Nonstop Tagesflug der Edelweiss Air (Tochtergesellschaft der SWISS) ist sehr komfortabel und angenehm.

Studieren Sie unser Programm und melden Sie sich baldmöglichst an.

Wir freuen uns auf Sie – bem vindo a Madeira,
Kurt Wenger mit Christine Lamprecht

Die bewährte Ferienfreizeit auf der Blumeninsel mit zwei faszinierenden Varianten

NEU können Sie diesmal die erste Woche und die zweite Woche separat buchen.  In der ersten Woche können Sie an den Ausflügen teilnehmen und in der zweiten Woche wird Christine Lamprecht wunderschöne Wanderungen auf der Insel anbieten.

Variante 1
Ferienfreizeit mit fakultativen Ausflügen vom 19. – 26.02.2019

Variante 2
Ferienfreizeit mit fakultativen Wanderungen vom 26.02. – 05.03.2019

Wir bieten Ihnen auf dieser Reise die Ausflüge (A1-A6) und die Wanderungen (W1-W6) fakultativ an – Sie können frei entscheiden, ob Sie erholsame Ferientage im Hotel am Meer/Pool verbringen oder aktiv die Insel entdecken wollen!
 

Variante 1

Dienstag, 19. Februar 2019
Flug nach Madeira – Hotel Pestana Grand

Treffen der Reiseteilnehmer auf dem Flughafen Zürich. Bequemer Nonstop-Linienflug mit Edelweiss Air nach Funchal. Kurzer Transfer zu unserem Hotel Pestana Grand an einzigartiger Lage am Meer! Im Hotel werden wir mit einem Gläschen Madeira-Wein oder einem Glas Orangensaft willkommen geheissen!

Mittwoch, 20. Februar 2019
Ferientag oder ½-Tagesausflug: Funchal & Santa Catarina Park (A1)

Geniessen Sie diesen Tag im schönen Hotel in seiner malerischen Umgebung. Erholung, Gemeinschaft, Baden im geheizten Pool oder Hallenbad oder Spaziergang durch einen der wunderschön angelegten Parks mit seiner faszinierenden Blumenpracht! Oder kommen Sie mit auf einen grossartigen Halbtagesausflug: Wir fahren zuerst in die Altstadt von Funchal. Dort besuchen wir den Santa Catarina Park, der unmittelbar über dem Hafen liegt und mit seinen ausgedehnten Grünflächen und Spazierwegen ein beliebter Aufenthaltsort mit einer herrlichen Aussicht ist. Auf 36.000 qm bietet uns dieser Park schön angelegte Blumenbeete, viele Schatten spendende Bäume, fantastische Aussichten auf die Bucht von Funchal und die umliegenden Hügel sowie einen kleinen zentralen See mit einem Inselchen. Anschliessend bummeln wir durch die schmalen, verwinkelten Gassen bis zur Markthalle «Mercado dos Lavradores», in der sich uns eine Vielfalt an Gemüse, Obst und Blumen präsentiert. Wir tauchen ein in die Geheimnisse des Madeira-Weins und besuchen eine Weinkellerei, wo wir etwas über die Geschichte erfahren und den lieblichen Madeira-Wein degustieren. (Kosten CHF 30.-)

Donnerstag, 21. Februar 2019
½-Tagesausflug: Levadawanderung ins «Paradiestal» (A2)

Kommen Sie am Vormittag mit auf eine „paradiesische“ Levada-Wanderung unter kundiger Führung unserer lokalen Reiseleitung. Stattliche Eukalyptus-Bäume und exotische Blumen säumen unseren Weg entlang der alten Bewässerungskanäle. Ein unvergessliches Naturerlebnis! Gutes Schuhwerk und eine windbeständige Jacke sind ein Muss! Dauer der Wanderung: ca. 2 Stunden. (Kosten CHF 30.-)

Freitag, 22. Februar 2019
Die Nordküste Madeiras – Santana und Santo da Sera (A3)

Wir laden Sie heute wieder zu einem grossartigen Tagesausflug ein: Fahrt über den 1.413 m hohen Poiso-Pass und bei guter Sicht zum Pico Arieiro, dem dritthöchsten Berg Madeiras. Wir unternehmen einen kurzen Spaziergang zum Gipfel und geniessen den unglaublichen Ausblick! Wir erreichen das Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio (kalter Fluss). Hier können wir das Nationalgetränk der Insel, den Poncha, hergestellt aus Zuckerrohr, frisch gepresstem Zitronensaft und Honig trinken! Weiter geht es vorbei an São Roque do Faial in Richtung Santana. Oberhalb des Ortes bieten zwei Aussichtspunkte einen ausgezeichneten Blick auf den Adlerfelsen, den imposanten Hausberg von Faial. Bald ist Santana erreicht. Dieser Ort ist durch seine strohgedeckten Häuser bekannt. Nach der Mittagspause geht die Fahrt nach Porto da Cruz. Kurzer Spaziergang an der Promenade mit Besichtigung einer Zuckermühle. Über den Portela-Pass mit wunderschönen Aussichtspunkten (Fotostopp!) fahren wir zurück in unser Hotel. (Kosten CHF 45.-)

Samstag, 23. Februar 2019
½-Tagesausflug zum Aussichtspunkt Eira do Serrado und Monte (A4)

Wir fahren durch Maronen- und Eukalyptuswälder bis zum 1094 m hohem Aussichtspunkt Eira do Serrado. Von hier aus hat man einen fantastischen Panoramablick auf das tief unten liegende Nonnental, Curral das Freiras, das Anbaugebiet von Kirschen und Maronen. Weiter geht die Fahrt nach Monte (600 m ü.M.). Wir besuchen die Wallfahrtskirche mit dem Grab des Habsburger Kaisers und spazieren durch die reizenden Parkanlagen in Monte. Hier stehen die traditionellen Korbschlitten für die «wilde» Rückfahrt bis Livramento bereit. Dies ist ein ganz besonderes Erlebnis, das man unbedingt ausprobieren sollte (fakultativ)! Dort nimmt uns der Bus wieder auf und es geht zurück zum Hotel. (Kosten CHF 30.-)

Sonntag, 24. Februar 2019
Tagesausflug in den Westen Madeiras mit seiner fantastischen Nord- und Südküste (A5)

Geniessen Sie diesen Tag im Hotel Pestana Grand oder kommen Sie mit in den Westen Madeiras. Zuerst fahren wir in den kleinen Fischerort Câmara do Lobos, der durch die Malerei Winston Churchills berühmt wurde. Weiter geht es zu Europas höchster Steilküste, dem Cabo Girão. Die Klippen fallen ca. 580 m in den Atlantik ab und bieten einen einzigartigen Ausblick auf die weite See und die unterhalb liegenden, immer noch bewirtschafteten Terrassenfelder. Vorbei an Ponta do Sol und Canhas verlassen wir die Südküste und fahren zur Hochebene Paul da Serra hinauf. Hier, in 1500 m über dem Meeresspiegel, erwartet uns zusätzlich zum unglaublich weiten Ausblick eine vielfältige Flora und Fauna, die Sie beeindrucken wird. Gegen Mittag erreichen wir im Nordwesten der Insel Porto Moniz mit seinen natürlich entstandenen Badebassins aus Vulkangestein. Nach der Mittagspause geht es zurück durch einen der grössten Lorbeerwälder der Welt zum Encumeada Pass (1007 m Höhe), der bei klarem Wetter Ausblicke auf die Südküste und gleichzeitig auf die Nordküste freigibt, da die Insel hier nur etwa 22 km breit ist. Über Serra de Agua Rückkehr in unser Hotel. (Kosten CHF 45.-)

Montag, 25. Februar 2019
½-Tages Schiffsausflug mit Delfin- und Wal-Beobachtung (A6)

Heute haben Sie die Möglichkeit, mit dem Katamaran einen grandiosen Schiffsausflug zu unternehmen. Wir fahren (ca. 3 Std.) mit dem Katamaran entlang der Südküste bis zum Cabo Girao und geniessen die fantastische Aussicht auf die gesamte Bucht von Funchal. In den Gewässern um Madeira tummeln sich ganzjährig Wale und Delfine, die wir mit etwas Glück vor unsere Kameras bekommen. (Kosten CHF 60.-)

Dienstag, 26. Februar 2019
Rückflug in die Schweiz – Adeus Madeira...

Heute heisst es Abschied nehmen von diesem kleinen Paradies! Kurze Fahrt zum Flughafen und Nonstop Linienflug mit Edelweiss Air nach Zürich-Kloten (Abflug 11.00 Uhr – Ankunft 16.00 Uhr).

ODER MÖGLICHKEIT ZUR VERLÄNGERUNG BIS 05.03.2019

Variante 2

Flug nach Madeira – Hotel Pestana Grand

Treffen der Reiseteilnehmer auf dem Flughafen Zürich. Bequemer Nonstop-Linienflug mit Edelweiss Air nach Funchal. Kurzer Transfer zu unserem Hotel Pestana Grand an einzigartiger Lage am Meer! Im Hotel werden wir mit einem Gläschen Madeira-Wein oder einem Glas Orangensaft willkommen geheissen!

Mittwoch, 27. Februar 2019
Levadawanderung von Boa Morte zum schönen Cabo Girão (W1)

Zu Beginn unserer Wanderwoche starten wir mit einer leichten Levadawanderung an der Südküste. Wir nehmen den grünen Wanderpfad entlang der Levada do Norte, die uns bis zur atemberaubenden Steilküste vom Cabo Girão den Weg weist. Wir geniessen dabei eine abwechslungsreiche Sicht auf Câmara de Lobos und Campanario, die grüne Vegetation, die terrassenartig angelegten Felder und schliesslich auf die eindrückliche Südküste von Madeira. Am Cabo Girão angekommen, bewundern wir von den höchsten Klippen Europas den einzigartigen Ausblick auf die weite See und die unterhalb liegenden, immer noch bewirtschafteten Terrassenfelder. Im Anschluss besuchen wir das malerische Fischerdörfchen Câmara de Lobos mit seinen vielen bunten Fischerbooten am Hafen, bevor wir zurück zum Hotel fahren.
Länge: ca. 12 km, Gehzeit: 4½ Stunden, Schwierigkeitsgrad: leicht. (Kosten CHF 45.-)

Donnerstag, 28. Februar 2019
Wunderschöne Küstenwanderung im Norden Madeiras (W2)

Heute liegt eine der schönsten Küstenwanderungen Madeiras vor uns. Wir starten in Machico und wandern ein Stück an einer Levada entlang, die uns aus der Zivilisation führt. Nach dem Aufstieg zur Boca da Risco (ca. 1 Std.) folgen wir einem einsamen Pfad, der von verschiedenster Vegetation gesäumt wird. Am Ende des Weges werden wir mit einem fantastischen Ausblick auf die Küste und den Atlantik belohnt. Ab hier begehen wir einen wunderschönen Küstenweg mit atemberaubenden Abschnitten, ein absolutes Highlight: Wir durchlaufen einen Lorbeerwald, passieren schroffe Felsen und erreichen ein Kiefernwäldchen. Zwischendurch eröffnen sich uns immer wieder einzigartige Ausblicke aufs Meer und schliesslich auf den Adler-Felsen! Nachdem wir Larano erreicht haben, gehen wir weiter hinunter nach Porto da Cruz. Nach der Besichtigung einer Rum-Fabrik haben wir uns den Poncha – das Nationalgetränk von Madeira – redlich verdient!
Länge: ca. 12 km, Gehzeit: 4½ - 5 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. (Kosten CHF 45.-)

Freitag, 1. März 2019
Wanderung zum Bergsee «Lagoa do Vento», Risco-Wasserfall und 25 Quellen (W3)

Die 25 Quellen und der Risco-Wasserfall gehören zu den Wander-Highlights auf Madeira. Wir wandern durch einen wild-romantischen Wald, in dem es überall plätschert und Wasser gurgelt. Unsere Wanderung beginnt auf einem weniger begangenen Weg, der uns in einigen Kehren hinab, an lauschigen Plätzen und Aussichtspunkten vorbei, bis zum romantischen Bergsee Lago do Vento führt. Wir verweilen etwas und geniessen die Stimmung an diesem einzigartigen Ort. Danach führt uns der Weg auf- und abwärts zur Levada do Risco und weiter bis wir den bekannten Risco-Wasserfall erreichen, der sich in einer engen Schlucht mit lautem Getöse spektakulär in die Tiefe stürzt. Nun geht es denselben Weg ein Stück zurück zum neu renovierten, gemütlichen Forsthaus-Café, wo wir uns einen wohlverdienten Drink genehmigen.Wer jetzt noch nicht genug hat, kann weiterwandern und die 25 Quellen bewundern. Auf einer Steintreppe geht es über viele Stufen hinab zur «Levada das 25 Fontes». Wir folgen der Levada, gehen auf einer Brücke über den Ribeira Grande, bis wir schliesslich einen grünen Kessel betreten. Aus einer von Farnen begrünten Felswand rieseln die bekannten 25 Quellen und bilden unten einen kleinen See. Auf dem Rückweg durchwandern wir noch den 800 m langen Reitertunnel (Taschenlampe dringend empfohlen!), bevor wir wieder an unseren Ausgangspunkt zurückkommen.
Wanderung ohne 25 Quellen: ca. 9,3 km und 4 Stunden 
Gesamte Wanderung: ca. 14,3 km und 5½ Stunden. Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. (Kosten CHF 45.-)

Samstag, 2. März 2019
An der Levada do Castelejo nach Sao Roque do Faial (W4)

Am künstlichen Wasserlauf entlang geht es durch herrliche Landschaft immer leicht bergauf, bis wir die Quelle der Levada erreichen. Wir kommen an einigen Häusern mit blumengeschmückten Gärten vorbei und geniessen einen wunderbaren Blick auf den höchsten Berg Madeiras. Vor uns liegt malerisch auf einem Bergrücken das Dorf Sao Roque, unser Ziel für heute. Sobald wir den Quellfluss überquert haben, geht es in einem Waldstück bergauf nach Lombo Grande, anschliessend bringt uns ein Treppenweg nach unten in den Ort Sao Roque do Faial.
Länge: ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4 - 5 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. (Kosten CHF 45.-)

Sonntag, 3. März 2019
Leichte Halbtageswanderung mit Rast im Teehaus (W5)

Kommen Sie mit auf einen «Sonntagsspaziergang» auf der Levada Dos Tornos mit einer Einkehrpause in einem gemütlichen Teehaus. Wir starten in Monte und wandern auf der Levada immer gen Osten, bis wir das Teehaus erreichen, wo wir uns auf eine feine Tasse Tee niederlassen. Anschliessend spazieren wir auf der Levada weiter oder gelangen auf gleichem Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Länge: ca. 9 km, Gehzeit: ca. 2½ - 3½ Stunden, Schwierigkeitsgrad: leicht. (Kosten CHF 30.-)

Montag, 4. März 2019
Wanderung zum Grünen Kessel mit Wasserfall (W6)

Diese spektakuläre Wanderung verläuft durch dschungelartige Vegetation und entlang imposanter Schluchten (Wanderweg durch Seil gesichert) zum Grünen Kessel. Wir starten in der Nähe von Santana auf ca. 900 m Höhe. Zunächst wandern wir durch einen Nadelbaumwald mit Lorbeerbäumen und kleinen Blütenteppichen an feuchten Wänden. Die hohe Feuchtigkeit lässt überall Moos und viele verschiedene Pflanzen wachsen. Bitte warme und wasserdichte Kleidung anziehen/mitnehmen! Wir geniessen immer wieder einen schönen Blick auf Santana und den Pico Ruivo. Wir erreichen einen dunklen Tunnel, in dem Wasser von der Decke tropft, den wir jedoch dank Taschenlampe und Regenschutz im Gepäck heil und trocken durchqueren. Am Ende unserer Wanderung erreichen wir den faszinierenden Grünen Kessel: Steilaufragende Wände sind üppig mit grünen Farnen bewachsen, aus 100 m Höhe stürzt ein Wasserfall in die Tiefe und bildet unten einen kleinen See mit erfrischendem Wasser. Die Landschaft mit dem Wasserfall und den grünen Wänden wirkt geradezu bezaubernd und lädt zum Verweilen ein. Nach einer Pause geht es auf demselben Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Länge: ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. Die Wanderung kann auch verkürzt werden: Start in Queimadas (Länge: ca. 13 km, Gehzeit: ca. 4½ Stunden). (Kosten CHF 45.-)

Dienstag, 05. März 2019
Rückflug in die Schweiz – Adeus Madeira...

Heute heisst es Abschied nehmen von diesem kleinen Paradies! Kurze Fahrt zum Flughafen und Nonstop Linienflug mit Edelweiss Air nach Zürich-Kloten (Abflug 11.00 Uhr – Ankunft 16.00 Uhr).


Hinweise zu den Wanderausflügen
Bei den leichten Wanderungen ist eine minimale Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Bei den mittelschweren Wanderungen ist eine gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Man sollte bergauf und bergab gehen können. Wetterbedingte Programmänderungen bleiben bei unseren Wanderausflügen ausdrücklich vorbehalten!

Hotel Pestana Grand ****(*) 
Ihr Ferienparadies auf der Insel Madeira

Lage
Das Hotel Pestana Grand ist wunderschön gelegen, direkt am Meer an der Uferpromenade, und eine Oase der Ruhe und Erholung. Das Hotel wird sehr persönlich geführt und ist bekannt für seinen aufmerksamen Service. Vom Pool, von der Sonnenterrasse und vielen Orten der Hotelanlage geniesst man einen atemberaubenden Blick über das Meer! Im Garten finden Sie eine grosszügig gestaltete Poolanlage mit Sonnenterrasse und Süsswasser-Swimmingpool mit bequemen Liegestühlen. Das Zentrum von Funchal erreichen Sie bequem mit dem regelmässig fahrenden Shuttle-Bus oder zu Fuss in ca. 45 Minuten.

So komfortabel wohnen Sie
Die grossen und sehr komfortabel ausgestatteten Doppelzimmer verfügen über Bad/WC (Föhn), Sitzecke, Telefon, Klimaanlage (kalt/warm), Kühlschrank, Sat-TV, Musikkanal, Safe, sowie Balkon oder Terrasse. Zimmer mit seitlichem Meerblick gegen geringen Zuschlag (sehr empfehlenswert!). Die Einzelzimmer sind wie die Doppelzimmer ausgestattet.

Essen & Trinken
Das Hotel Pestana Grand ist für sein feines Essen bekannt! Zum Frühstück erwartet uns ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Vollkornprodukten und vielen frischen Früchten. Abends bedienen Sie sich – bei Buchung der Halbpension – ebenfalls an abwechslungsreichen Buffets, die keine Wünsche offen lassen. Mehrmals wöchentlich werden spezielle gastronomische Abende veranstaltet.

Das bietet Ihr Hotel
Das Hotel Pestana Grand beherbergt grosszügige öffentliche Bereiche wie die Lobby mit der Rezeption, eine Aufenthalts-Lounge, Lobby-Bar, Kartenspiel- und Lesezimmer, TV-Raum, Bar, WLAN, Boutique, Kiosk, Restaurant, Poolrestaurant, Hallenbad, Fitnessraum.

Gegen Gebühr:
Windsurfen, Wasserski. Golf: kostenloser Bustransfer zum Golfplatz. Tauchmöglichkeit ca. 2 km (vor Ort buchbare Fremdleistung).

Wellness-Spa Bereich
Treten Sie ein in den Schönheits- und Wellness-Bereich des Hotels Pestana Grand. Geniessen Sie das schöne Hallenbad mit SPA-Bereich (Sauna, Türkisches Bad, 4 Massage-Behandlungsräume, Aromatherapie, Innen-Jacuzzi).

Link zur Website des Hotels "Pestana Grand"

Preise

Variante 1: 19.02. - 26.02.2019

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer      CHF 1'590.-
Ferienverlängerung vom 26.02. - 05.03.2019 CHF    489.-
Einzelzimmerzuschlag pro Woche CHF    299.-
Zuschlag Halbpension pro Woche CHF    220.-

Variante 2: 26.02. - 05.03.2019

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer       CHF 1'590.-
Einzelzimmerzuschlag CHF    299.-
Zuschlag Halbpension CHF    220.-

Inbegriffen

Die Leistungen entnehmen Sie bitte dem Detailprospekt.
PDF Blumeninsel Madeira 2019 | Wenger

Zuschläge

Trinkgelder pro Person und Woche   CHF     35.-
Zimmer mit seitl. Meersicht pro Person und Woche            CHF     79.-


Ausflüge
Mit der Reisebestätigung senden wir Ihnen ein Anmeldeformular für die Buchung der Ausflüge (Variante 1) und der Wanderungen (Variante 2). Vor Ort kann auch noch zugebucht werden, jedoch nur, solange freie Plätze vorhanden sind. Bei den Ausflügen in der Variante 1 basieren die angegebenen Preise auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen. Bei einer Beteiligung von 20-29 Personen wird ein Kleingruppenzuschlag von CHF 9.- erhoben.

Bei den Wanderungen in der Variante 2 basieren die Preise auf einer Teilnehmerzahl von 9 Personen. Bei 6-8 Teilnehmern wird ein Kleingruppenzuschlag von CHF 8.- erhoben.

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum Dauer Preis p.P. ab
19.02.2019 7 Nächte CHF 1590.00
26.02.2019 7 Nächte CHF 1590.00
19.02.2019 14 Nächte CHF 2079.00
 
Madeira
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Lage

Die Insel Madeira gehört zu Portugal. Sie liegt im Atlantischen Ozean neben Westafrika ungefähr auf der geographischen Breite Marokkos. Die Insel hat eine Fläche von 740.7 km2.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 267‘785.

Sprache

Auf Madeira wird Portugiesisch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): -1 Stunde

Die Zeitverschiebung von -1 Stunde besteht das ganze Jahr über, da auch auf Madeira eine Sommerzeit gilt.

Klima

Die Beste Reisezeit auf Madeira ist von Mai bis November. Bis Ende Oktober ist auch das Baden im Atlantik möglich. Das Klima ist, bedingt durch den Golfstrom, das ganze Jahr über sehr gleichmäßig, wobei der Winter die meisten Niederschläge aufweist. In den Sommermonaten bewegen sich die Tagestemperaturen um 25 Grad bei praktisch null Regentagen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •