China

neu bei Kultour

Reisetermin

6. – 21. September 2020

Reisebegleitung

Hanspeter & Vreni Nüesch

Reiseart

Rundreisen

Kontakt

052 235 10 00
info@kultour.ch

ab
CHF 3'890.-
China

China muss man erlebt haben

Vor 30 Jahren erlebte ich ein China praktisch ohne Autos, dafür Hunderten von Fahrrädern. In der Zwischenzeit entwickelte sich China von einem Entwicklungsland in eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Grossmacht, die im Begriff ist, die Welt nachhaltig zu prägen. Die Art, wie die Regierung Kriminalität und «unchinesisches Verhalten» bekämpft, wird mehr und mehr zum Vorbild für andere Länder, um «Harmonie» herzustellen.

In zunehmend schwierigerem Umfeld sind starke chinesische Christen herangewachsen, die uns als Vorbild dienen können. Wir werden das Hudson Taylor-Memorial mit angrenzender Kirche besuchen, wie auch die theologische Ausbildungsstätte in Nanjing, an der ich kürzlich mein Buch über Ruth und Billy Graham vorstellte als Auftakt einer Verteilaktion in 50 Bibelschulen in China. Ruth Graham ist nicht weit davon entfernt aufgewachsen. Gleichzeitig werden wir auch mehr über die Situation der Christen in China erfahren. Beim Besuch eines Gottesdienstes werden wir etwas vom Glaubensfeuer der chinesischen Christen erleben.

Vor allem aber wollen wir uns ausgiebig Zeit nehmen, um einige der faszinierendsten und landschaftlich schönsten Gebiete Chinas zu erkunden. Dazu gehören die einmalig geformten Kalkberge in Guilin mit den ursprünglich gebliebenen chinesischen Dörfern. Eine ausgiebige Schifffahrt auf dem Jangtse wird ein unvergessliches Erlebnis. Mit dem Besuch der «Verbotenen Stadt» in Beijing und der Chinesischen Mauer werden wir die Reise beginnen und mit Shanghai und dem Erleben des modernen durchkontrollierten China die Reise beenden. Uns erwartet ein absolut einmaliges Erlebnis.

Hanspeter & Vreni Nüesch

Hanspeter Nüesch, der China mehrmals bereist hat, wird zusammen mit seiner Frau Vreni die Reise begleiten. Er wird persönliche Erfahrungen aus seiner langjährigen Missionstätigkeit sowie Inputs zur chinesischen Gesellschaft aus christlicher Sicht weitergeben.

Preise pro Person

Doppelzimmer CHF 3'890.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 490.-


Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 36 Personen und den Tarifen und Wechselkursen vom November 2019 (USD 1.00 = CHF 0.98). Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten. Zuschlag bei 31-35 Personen CHF 70.–, 26-30 Personen CHF 200.–.


Leistungen

  • Direktflug mit der SWISS Zürich – Peking, Shanghai – Zürich in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten (zurzeit CHF 48.–)
  • Alle Inlandflüge und Schnellzüge
  • 15 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse inklusive Frühstück in Hotels, Vollpension auf der Jangtse-Flusskreuzfahrt
  • Rundreise im bequemen Reisebus inkl. allen Eintritten und Besichtigungen gemäss Programm
  • Schweizer Reisebegleitung durch Hanspeter & Vreni Nüesch
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Traumhafte Flusskreuzfahrt auf dem Jangtse
  • Reiseunterlagen inkl. Reiseführer pro gebuchtes Zimmer


Nicht Inbegriffen

  • Trinkgelder (CHF 60.- | werden bereits mit der Rechnung eingezogen)
  • Fakultativer Kochkurs inkl. Mittagessen (CHF 60.-)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

 

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
06.09.2020
15 Nächte
CHF 3890.00
China
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Sie einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Ausreise gültig ist und ein Visum. Zudem ist ein Visum erforderlich, welches Sie vor der Abreise bei der zuständigen Landesvertretung einholen müssen.

Lage

China liegt im Osten Asiens und bedeckt fast ein Viertel von dessen Oberfläche. Im Norden liegen die Mongolei und Russland. Im Osten grenzt China an Nordkorea und an den Pazifischen Ozean. Neben dem Südchinesischen Meer liegen an der Südgrenze Chinas die Länder Vietnam, Laos, Myanmar, Indien, und die Königreiche Bhutan und Nepal. Der Westen grenzt an Pakistan und Afghanistan, und an die noch jungen Republiken Tadschikistan, Kirgistan und Kasachstan.

Einwohner

China hat eine Einwohnerzahl von 1'395'380'000 (Stand 2018).

Sprache

Chinesisch ist die meistgesprochene Sprache der Welt. 850 Millionen Chinesen unterhalten sich in Beifanghua, der nordchinesischen Sprachvariante, auf dem auch das Hochchinesische (Putonghua oder Mandarin) basiert. Schriftsprache (Hochchinesisch) wird überall verstanden, aber die Aussprachen, einzelne Wörter und Idiome variieren zwischen Norden und Süden stark.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): +6 Stunden

In dieser Zeitzone gibt es keine Umstellung auf die Sommerzeit.

Klima

China ist ein riesiges Land und daher auch von einer Vielfalt an verschiedenen Klimazonen geprägt.  In den nördlichen Breitengraden ähneln die Verhältnisse denjenigen im benachbarten Sibirien, während es im Süden fast das ganze Jahr über heiss und feucht ist. Der Nordosten ist durch heisse, trockene Sommer, einem angenehmen Herbst und bitterkalte, aber trockene Winter gekennzeichnet. Im Frühling ist es mild, aber oft regnerisch.

Die Zentralküste ist das ganze Jahr hindurch ziemlich regenreich und von heissen und feuchten Sommern und kühlen Wintern geprägt. Auch im Süden gibt es ergiebige Niederschläge, die Sommer sind jedoch subtropisch und die Winter etwas milder. 

Die beste Reisezeit für die meisten Landesteile sind die Monate April bis Mai und September bis Oktober.