Israel Alt-Neuland entdecken

Reisetermin

11. – 19./23. Oktober 2020

Reiseleiter

Prof. Dr. Jacob Thiessen und Assaf Zeevi

Reiseart

Rundreisen

Kontakt

052 235 10 00
info@kultour.ch

ab
CHF 2'390.-
Israel Alt-Neuland entdecken

Schalom 

Liebe Reisefreunde

Wer zum ersten Mal nach Israel fährt, wird seinen Blick auf die biblische Überlieferung um ein Vielfaches erweitern – das bestätigt jeder, der schon mal dort gewesen ist. Und auf jeder Reise durch das Land stellt man fest, wie viel mehr es noch zu entdecken gibt: Neue Gegenden, neue Wanderrouten, neue archäologische Stätten und vor allem – tiefere Erkenntnisse.

Genau das steckt hinter dem Konzept dieser besonderen Reise. Mit einem vielfältigen täglichen Wahlprogramm bieten wir Erkundungen durch bekannte und aber auch weniger touristisch erschlossene Regionen an. Schwerpunkt ist das biblische Kernland – Judäa und Samarien. Wir werden die wichtigsten Städte der Bibel erkunden: Jerusalem, Hebron, Bethlehem, Samaria und Jericho. Einige Natur- und Landschaftshighlights erwarten uns am Bach Prath, am Berg Charascha, im Tal Dothan, der Jesreelebene und der judäischen Wüste. Wer die Landschaften biblischer Geschichten auf einer Wanderung inmitten der Natur erleben will, begleitet von den passenden Versen, wird auf seine Kosten kommen. Und nicht zuletzt besuchen wir einige eher unbekannte Orte, die das gegenwärtige Israel zeigen. Ganz nach dem Motto «altes Neuland» entdecken.

Geleitet wird die Reise von Prof. Dr. Jacob Thiessen, Rektor und Neutestamentler an der STH Basel, sowie von Assaf Zeevi, Landschaftsarchitekt und gefragter israelischer Reiseleiter mit Schwerpunkt Bibel und Natur.

Preise pro Person

Doppelzimmer CHF 2390.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 650.-
   
Ferienverlängerung Herzliya  
Doppelzimmer Classic CHF 480.-
Doppelzimmerzuschlag Deluxe Meersicht CHF 190.-
Einzelzimmerzuschlag Classic CHF 360.-
Einzelzimmerzuschlag Deluxe Meersicht CHF 690.-


Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 60 Personen (Rundreise) und 20 Personen (Ferienverlängerung), den Tarifen und Wechselkursen vom Oktober 2019 (USD 1.00 = CHF 0.98). Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen, abweichenden Teilnehmerzahlen oder geänderten Flugnebenkosten bleiben vorbehalten. Bei weniger als 60 Teilnehmenden behalten wir uns das Recht vor, die Reise mit einem Bus (ohne Wahlprogramm) durchzuführen. 


Leistungen

  • Linienflug mit EL AL in Economy-Klasse inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten (zurzeit CHF 191.–)
  • Sämtliche Übernachtungen in ausgesuchten Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen
  • Rundreise gemäss Programm in komfortablem Reisebus
  • Hervorragende Reisebegleitung durch Prof. Dr. Jacob Thiessen und Assaf Zeevi
  • Sämtliche Eintrittsgebühren und Besichtigungen unabhängig des gewählten Ausflugs
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer pro gebuchtes Zimmer


Nicht Inbegriffen

  • Trinkgelder (CHF 80.- | werden mit der Rechnung eingezogen)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten


Die Teilnehmerzahlen einzelner Ausflüge sind begrenzt. Selbstverständlich versuchen wir, Ihre Wünsche bei der Zuteilung zu berücksichtigen (erfolgt nach Anmeldedatum). Die Bestätigung des Ausflugsprogrammes erhalten Sie mit den Reiseunterlagen ca. drei Wochen vor Abreise.

 

 

 

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
11.10.2020
8 Nächte
CHF 2390.00
11.10.2020
12 Nächte
CHF 2870.00
Israel
Einreisebestimmungen

Für die Einreise brauchen Schweizer und EU-Bürger einen Reisepass der mindestens 6 Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig ist. Für andere Staatsbürger gelten teilweise andere Einreisebestimmungen.

Wichtige Hinweise zum Coronavirus.

 

Lage

Israel gehört zum Nahen Osten, der zum asiatischen Kontinent gehört. Im Südwesten grenzt es an Ägypten und im Osten an Jordanien. Libanon und Syrien bilden die Grenzen im Norden bzw. Nord-Osten. Im Westen grenzt es an das Mittelmeer und an der Südspitze ans Rote Meer.

Einwohner

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 8.7 Millionen.

Sprache

Die Amtssprachen Israels sind Hebräisch und Arabisch. Verkehrs­schilder sind in hebräischer, arabischer und englischer Sprache geschrieben. Englisch ist eine verbreitete Fremdsprache.
 

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): +1 Stunde.

Klima

Die angenehmste Reisezeit in Israel ist im Frühjahr. Die Monate März bis Mai lassen sich mit unseren Sommermonaten vergleichen. Der Sommer hingegen ist sehr heiss und trocken. Die Monate Oktober und November sind dann wieder sehr angenehm und eignen sich gut zum Reisen. Der Winter ist relativ mild. Es kann aber je nach Region (z.B. Jerusalem) auch Schnee fallen. An der Südspitze ist das Wetter das ganze Jahr über sonnig und warm.