Musikreise Italien

neu bei Kultour

Reisetermin

3. – 8. Juli 2020

Reisebegleitung 

Pfr. Beat & Airi Rink 

Reiseart

Rundreisen

Kontakt

052 235 10 00
info@kultour.ch

ab
CHF 1'945.-
Musikreise Italien

Benvenuti! 

Als Freunde der klassischen Musik und der italienischen Kulturschätze werden Sie vom 3. – 8. Juli ganz auf Ihre Rechnung kommen. Allein der Besuch von Verona und der berühmten Opernfestspiele ist eine Reise wert. Dazu entdecken wir Schönheiten rund um den Gardasee und haben auch für die kulinarische Seite genügend Zeit, bevor wir in einer kundigen Stadtführung die Reichtümer Venedigs erleben werden. Hier kommen wir auch dem Zusammenhang zwischen der erlebten Kultur und theologischen Themen auf die Spur. Verdis Oper «Nabucco» (= Nebukadnezar) ist ein gutes Beispiel dafür. In einer speziellen Werkeinführung sowie in zusätzlichen Gedankenanstössen werden diese Bezüge beleuchtet. Die Reise soll aber nicht nur in eine museale Vergangenheit führen, sondern gerade auch mit dem Angebot theologischer Impulse für den eigenen Weg bereichernd sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Beat & Airi Rink 

Ihre Reisebegleitung
Pfr. Beat Rink wird zusammen mit seiner Frau Airi Ihre Reise begleiten. Sie sind die Gründer von Crescendo, einer seit 1985 bestehenden Bewegung unter Künstlern, v.a. mit Berufsmusikern im Bereich Klassik und Jazz. Sie sind Mitarbeiter von Campus für Christus. Beat Rink ist Verfasser verschiedener Bücher zu Kunst und Theologie und auch als Schriftsteller tätig.
 

Highlight
Nabucco – Eine Oper von Giuseppe Verdi
Die alttestamentarische Erzählung von der babylonischen Gefangenschaft des Volkes Israel ist die Vorlage für die Oper Nabucco von Giuseppe Verdi. Nabucco ist die Abkürzung des italienischen Namens des babylonischen Königs Nebukadnezar II. Unter seiner Herrschaft eroberte Babylon die Stadt Jerusalem und versklavte die Hebräer. Vor diesem Hintergrund spielt die Handlung. In ihrem Zentrum: Nebukadnezar, seine leibliche Tochter Fenena und seine adoptierte Tochter Abigaille. Fenena liebt den Hebräer Ismaele, nimmt dessen Glauben an und wird gemeinsam mit ihm versklavt. Abigaille fürchtet als Ziehtochter um ihre Macht und plant deshalb den Sturz ihres Vaters, um selbst auf den Thron zu steigen. Nebukadnezar schliesslich will seine Macht festigen, indem er sich selbst zum einzig wahren Gott der Babylonier und der Hebräer erklärt. In diesem brodelnden Gemisch aus Liebe, Hass, Hybris und Machtgier entspinnt sich das Opern-Epos. Bis heute sind die Themen der Oper von Relevanz, führt das Streben nach Macht und Vorherrschaft doch nach wie vor zu Gewalt, Leid und Unterdrückung.

Preise pro Person

Doppelzimmer CHF 1945.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 390.-


Die Preise basieren auf einer Teilnehmerzahl von 30 Personen und den Tarifen und Wechselkursen vom Oktober 2019 (EUR 1.00 = CHF 1.10). Preisanpassungen aufgrund von starken Kursschwankungen oder abweichenden Teilnehmerzahlen bleiben vorbehalten. Zuschlag bei 25-29 Personen CHF 90.-, 20-24 Personen CHF 210.-.

 

Leistungen

  • Reise im Komfortbus ab/bis Schweiz
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Poiano in Garda
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Bonvecchiati in Venedig
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen. Ausgenommen Tag 4. Hier individuelles Abendessen in Venedig.
  • 1 Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant in Venedig
  • Ausflüge und Eintritte laut Programm
  • Opernkarte für Nabucco in Verona in der Kategorie Parkett Gold
  • Karte für Konzert «Interpreti Veneziani» in Venedig
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer pro gebuchtes Zimmer
  • Kurtaxen Garda und Venedig (EUR 15.- / Person)


Nicht Inbegriffen

  • Trinkgelder (CHF 25.- | werden mit der Rechnung eingezogen)
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

 

Reise | Ferienangebot auswählen
Datum
Dauer
Preis p.P. ab
03.07.2020
5 Nächte
CHF 1945.00
Italien
Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigen Schweizer Bürger einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.
 

Lage

Italien liegt auf dem europäischen Kontinent und grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an die Schweiz sowie Österreich und im Osten an Slowenien. Im Südwesten, Süden und Südosten ist es vom Mittelmeer umgeben. Zu Italien zählen auch die beliebten Urlaubsinseln Sizilien und Sardinien.
 

Einwohner

Die Einwohnerzahlt beläuft sich auf ca. 60.8 Millionen.
 

Sprache

Die Amtssprache ist Italienisch.


Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeitzone (MEZ): keine Zeitverschiebung

Da auch Italien im Sommer die Zeit umstellt, besteht das ganze Jahr über keine Zeitverschiebung.
 

Klima

In Oberitalien herrscht das mitteleuropäische Klima, bekannt für warme Sommer und kalte Winter. Mittel- und Süditalien haben trocken-heisse Sommer und die Winter sind dafür angenehm mild aber auch feucht. Auf den beiden Inseln Sizilien und Sardinien ist es im Landesinneren eher trocken und heiss und an den Küsten warm mit mildem Wind.